Interaktiv  

   

Sponsoren  

 

 

 

   


Nach einer zuletzt schwachen Auswärtsleistung wollte man sich gegen den Tabellennachbarn Lützen wieder rehabilitieren. Mit voller „Kapelle“ und dem Heimbonus war man voller Zuversicht.

Nach der Saisonbestleistung gegen Langendorf IV ging es zum Spitzenreiter nach Scharnhorst/Großgörschen II. Welche zuletzt ihre Siegesserie bei Wählitz IV beeindruckend mit 2574 Holz fortsetzten.

   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER