Interaktiv  

   

Sponsoren  

 

 

 

   

Besucherzähler  

Insgesamt 184109

   


Zum Saisonauftakt ging es für uns zur Reserve nach Gröben. Da uns Gegner und Bahn bekannt waren, wollten wir auch gleich die ersten Auswärtspunkte einfahren.

 

Unser Starter, Daniel Jäschke, legte auch sofort los wie die Feuerwehr und es fielen reihenweise Achten und Neuen. Leider fielen diese auch genauso bei seinem Gegner und so wechselte man die Bahnen mit sehr starken 245 Holz zu Holz 255. Nach dem Wechsel jedoch fand Daniel nicht mehr ins Spiel und so konnte sein Gegner Stück für Stück davon ziehen. Am Ende konnte er trotzdem ordentliche 414 Holz verbuchen. Was einen Rückstand von 69 Holz bedeutete.

Im Anschluss folgte Wolfgang Wendler, der überhaupt keinen guten Tag erwischte und lediglich mit 348 Holz die Bahn verließ. Auch für Thomas Palmer war an diesem Tag kein Kegelwetter, seine Anzeige blieb bei 465 Holz stehen. Ärgerlich war zu diesem Zeitpunkt das auch der Gegner nicht viel zustande brachte und man den Rückstand hätte verkleinern können, so wuchs er auf 112 Holz an.

Als vierter konnte unser Andre Scholle endlich das erste Duell für sich entscheiden und verfehlte die 400er Marke nur knapp mit 395 Holz. Danach folgte Stefan Derf, der ganz stark aufspielte und dem Spielverlauf eine andere Richtung gab. Durch seine 466 Holz schmolz der Rückstand auf nur noch 30 Holz.

Jetzt lag es an Jäschke Udo die restlichen Holz noch aufzuholen. Udo konnte auch sofort seinen Gegner unter Druck setzen und holte Holz um Holz auf. Zum Bahnwechsel stand dann auch zum ersten Mal das Plus auf unserer Seite und wir führten tatsächlich mit 4 Holz. Jedoch währte die Freude nur kurz weil Udo auf der 2. Bahn nicht mehr so hin kam und sein Gegner immer besser ins Spiel fand. So verlor man am Ende mit 2437 Holz zu 2386 Holz. Jäschke verpasste dabei ebenfalls die 400er Marke knapp mit 398 Holz.

Fazit

 

Am Ende verlor man 2 vielleicht noch wichtige Auswärtspunkte durch zu viele Fehler (51) und Zweien und Einser ins volle Bild. Positiv ist aber auch, dass man sich trotz des großen Rückstandes wieder ran gekämpft und Moral sowie Kampfgeist gezeigt hat.

Im nächsten Spiel empfängt man Zuhause (24.09.17 um 9:00Uhr) den Kreisligaabsteiger aus Göbitz.

Gut Holz, Stefan Derf

   

Veranstaltungen  

Keine Termine
   

Sportveranstaltungen  

30. September 2017
13:00 Uhr
Eintracht Profen II : Heuckewalder SV
03. Oktober 2017
14:00 Uhr
Blau-Weiß Borau : Eintracht Profen II
07. Oktober 2017
15:00 Uhr
SG Lossa/Rastenberg
14. Oktober 2017
12:30 Uhr
Blau-Weiß Zorbau III : Eintracht Profen II
15. Oktober 2017
14:00 Uhr
Eintracht Profen : Schwarz-Gelb Deuben
21. Oktober 2017
13:00 Uhr
SV Großgrimma II : Eintracht Prrofen II
22. Oktober 2017
14:00 Uhr
TSV Großkorbetha : Eintracht Profen
28. Oktober 2017
15:00 Uhr
Eintracht Profen II : VfB Zeitz
29. Oktober 2017
14:00 Uhr
Eintracht Profen : SG Blau-Weiß Bad Kösen
04. November 2017
14:00 Uhr
SV Hohenmölsen : Eintracht Profen II
   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER